Amazon Baby-Wunschliste: eine tolle Möglichkeit für werdende Eltern


amazon baby wunschliste

Ich bin auf einen sehr praktischen Service gestoßen, den Amazon völlig kostenlos anbietet. Die Leistung ist für alle Eltern geeignet, die bald ein Baby erwarten und sich darauf vorbereiten, den Kleinen willkommen zu heißen.

Da ich bald Mutter eines zweiten Kindes sein werde, hat dieser Service meine Neugier geweckt und ich habe genau untersucht, was Amazon Baby-Wunschliste eigentlich ist und welche Vorteile eine solche Liste zu den werdenden Eltern bietet.

Amazon Baby-Wunschliste: was ist das?

Das ist ein kostenloser Amazon-Service, der werdenden Eltern Zugang zu über 100.000 Baby-Produkten eröffnet und ihnen die Möglichkeit gibt, eine teilbare Wunschliste mit allen notwendigen Anschaffungen für ihre Baby- Erstausstattung zu erstellen.

Eltern können Produkte von jeder beliebigen Website zu ihrer Wunschliste hinzufügen (nicht nur Amazon!) und die Wunschliste mit Freunden und Bekannten teilen.

So erhält man am Ende nur Geschenke, die man wirklich braucht und für sein Baby haben möchte und vermeidet es, das gleiche Geschenk mehrmals zu bekommen. Das ist eine große Erleichterung sowohl für Mama und Papa, als auch für die ganze Familie und Freundenkreis.

Amazon Baby-Wunschliste Vorteile

Bei der Baby-Erstausstattung passiert es oftmals so, dass bestimmte Sachen doppelt geschenkt werden oder dass man Geschenke bekommt, die man nicht wirklich braucht oder überhaupt nicht haben möchte. Das kann zu stressigen Situationen führen.

Für die Freunden und Verwandten ist es keine leichte Aufgabe, ein passendes Geschenk fürs Baby zu finden, denn viele davon kennen sich noch nicht bei Babyprodukten gut aus. „Hat das noch niemand gekauft? Wird es der Mutter gefallen? Wird es überhaupt zum Einsatz kommen?“

Solche und mehrere Fragen stellen sich Freunde und Bekannten und am Ende kaufen sie einfach etwas, was sie vermuten, würde von Nutzen sein.

Wenn Mama und Papa ihre ganz persönliche Baby-Wunschliste auf Amazon erstellen und die mit ihrem Bekanntenkreis mitteilen, erleichtern sie den ganzen Prozess.

Ihre Familie, Freunde und Bekannten wissen ganz konkret welche Sachen die werdenden Eltern haben wollen. Auf der Baby-Wunschliste können Produktwünsche, Anzahl und Kommentare vermerkt werden. Alles das hilft den Freunden beim Finden des richtigen Geschenkes.

So werden Dopplungen vermieden

Sobald man ein Produkt von der Baby-Wunschliste kauft, wird es automatisch aus der Wunschliste entfernt. Das System garantiert, dass jeder ein einzigartiges neues Geschenk kauft und nicht das Gleiche wie jemand anders.

Außerdem kann man selbst entscheiden, mit wem seine Wunschliste zu teilen. Man kann sie sowohl öffentlich machen, als auch nur mit bestimmten Personen teilen.

Die Baby-Wunschliste beschränkt sich nicht nur auf Geschenke von Amazon

Ich glaube das ist das Beste über Amazon Baby-Wunschliste Service. Amazon begrenzt die Kunden nicht in ihrer Wahl.

Eltern können Produkte von JEDER Website zu ihrer Wunschliste hinzufügen. Das macht die Liste super praktisch und universal, denn man kann wirklich alle gewünschten Baby Sachen zusammenbringen, organisieren, kommentieren, mit anderen Personen teilen und am Ende das bekommen,was man braucht.

Um Produkte von anderen Webseiten zu seiner Wunschliste hinzuzufügen, nutzt man den so gennanten Amazon Assistant*.

Geschenke tracken, umtauschen, zurückschicken

Die Amazon Baby-Wunschliste gibt den Eltern Flexibilität. Mit einer Dankesliste sieht man genau, wer welches Geschenk gekauft hat.

Wenn das ein falsches Geschenk ist oder etwas einfach nicht passt, hat man die Möglichkeit, die Geschenke umzutaschen, zurückzuschicken oder auch den Wert auszahlen zu lassen. Das ist also keine statische Liste, sondern ein dynamisches und flexibles System, das sich zu den konkreten Bedürfnissen der werdenden Eltern einfach anpassen lässt.

Die Amazon Baby-Wunschliste spart eine Menge Zeit und hilft mit Ideen und Inspirationen

Die Baby-Wunschliste ist mehr als eine Checkliste. Man bekommt Zugang zu Amazon’s Themenlisten mit Produktempfehlungen und bekommt schnell Information zu gewählten Produkten, kriegt Inspirationen und Ideen für die Baby-Erstausstattung.

Hunderte ausgewählte Ideen und Empfehlungen helfen werdenden Eltern, sich besser zu orientieren und schneller zu ihren Produkt-Favoriten zu kommen. Kundenbewertungen, echte Bilder und Empfehlungen helfen bei der Auswahl.

Warum lohnt es sich, eine Wunschliste zu erstellen?

Für mich persönlich bietet die Wunschliste ein perfektes Organisatiossystem für Baby-Erstausstattung, das beide Seiten erleichtert: sowohl uns als Eltern, als auch unsere Freunde, Bekannten und Verwandten.

Der Prozess ist super einfach. Man erstellt seine Baby-Wunschliste und während man in Amazon’s Babykategorie stöbert, legt man Produkte, die man für sein Baby haben möchte, auf seine Baby-Wunschliste.

Eine Amazon Baby-Wunschliste zu erstellen kostet einige Minuten Zeit und bringt ganz viel Mehrwert:

  • Man spart Zeit bei der Suche nach Babyprodukten, kriegt eine Menge Ideen, Informationen zu verschiedenen ausgewählten Artikeln.
  • Man kann alle geplanten Anschaffungen perfekt organisieren und mit Anmerkungen in einer Checkliste versehen.
  • Man kann auch Produkte von anderen Webseiten in seine Wunschliste hinzufügen.
  • Man kann seine Wunschliste mit bestimmten Personen teilen, die Geschenke tracken und am Ende nur Geschenke bekommen, die man wirklich haben möchte.
  • Man vermeidet doppelte Geschenke, dank des automatischen Systems.
  • Man hat Flexibilität: kann die Geschenke umtauschen, zurücksenden usw.
  • Es gibt gratis Lieferung für Prime-Kunden.

Wie du deine eigene Baby-Wunschliste erstellen kannst:

Du kannst dich einfach mit deinem Amazon-Login anmelden oder einen neuen Amazon-Account einrichten. Es ist in beiden Fällen kostenlos.

Schritt 1: Gehe auf Amazon* auf den gelben Button „Erstellen Sie Ihre Baby-Wunschliste“.

Schritt 2: Logge dich auf deinem gewohnten Amazon-Account oder erstelle ein neues Konto, je nachdem ob du schon ein Amazon Account hast oder nicht.

Schritt 3: Gib dein Baby’s Geburtsdatum oder Geburtstermin an schreibe die Adresse, wo man die Geschenke versenden soll. Klicke auf „Baby-Wunschliste erstellen“ und das ist alles.

Was braucht man wirklich bei der Babys Erstausstattung?

Falls du dein erstes Baby erwartest und dich noch nicht so gut mit dem ganzen BABY Thema auskennst, kann ich dir folgendes Video empfehlen: das ist eine ganz normale Mama, die ihre ehrlichen Baby-Produkte-Erfahrungen den werdenden Eltern mitteilt:

Fazit: Baby-Wunschliste lohnt sich bestimmt

Die Baby-Wunschliste, die Amazon kostenlos zu allen werdenden Eltern bietet, ist eine tolle Möglichkeit dafür, aufs Baby in Ruhe vorzubereiten und alle kleine Sachen im Vorfeld zu planen.

Kein Stress, keine doppelten oder ungewünschten Geschenke.

Das Beste daran ist es, dass beide Seiten am Ende zufrieden sind: Mama und Papa haben nur nützliche Artikel für ihr Baby bekommen und Freunde haben das beste Geschenk für die junge Familie gekauft: 100% garantiert!

Angie

Als mein erstes Kind zur Welt gekommen ist, war ich sehr glücklich. Immer noch fühlte ich mich unsicher, besonders wenn ich mit dem Baby draußen war. Es gibt einfach so viele Sachen, die man vorplanen und vorbereiten muss. Jetzt, nach mehreren Jahren Erfahrung mit zwei Wickelkindern, kann ich schon ein paar Tipps und Empfehlungen anderen Müttern geben. Persönlich bin ich ein großer Fan von Wickelrucksäcken. Dieser Blog ist auch so entstanden - als ein Hobby Blog für meine Top Favoriten. Dann habe ich die Themen erweitert: zu Wickeln und Unterwegs mit Baby. Diese beide Themenbereiche liegen mir auch am Herzen.

Letzte Beiträge