Wickelrucksack oder normaler Rucksack?


Diese Frage stellen sich meiste Eltern, die ein Kind erwarten. Wickelrucksack oder normaler Rucksack, bzw. Wickeltasche oder normale Handtasche? Da mein Hauptthema Wickelrucksäcke ist (ich bin ein großer Fan davon!), werde ich dir gerne ein paar Tipps für die Auswahl des Rucksacks geben.

Wickelrucksack oder normaler Rucksack: was ist der Unterschied dazwischen?

Immer wieder, wenn ich in Foren über Baby Sachen lese, merke ich , Mütter diskutieren oft das Thema:

„Brauche ich überhaupt einen Wickelrucksack? Genügt denn nicht der ganz normale Rucksack, den wir zu Hause haben?“

Die Antwort auf diese Fragen ist nicht eindeutig. Bei manchen Fällen kann der Wickelrucksack überflüssig sein. Doch manchmal ist er nüzlich für die Familie.

Es hängt von den persönlichen Bedürfnissen ab. Was braucht man tatsächlich?

normaler rucksack oder wickelrucksack - was ist besser

Die Hauptfunktion eines Wickelrucksacks ist es, Baby Sachen in Ordnung zu bringen. Sodass sie griffbereit sind.

Während der normale Rucksack über verschiedene Fächer verfügt, die eine allgemeine Anwendung haben, ist der Wickelrucksack so designt, so ausgedacht, dass Eltern es leicht bekommen.

Wenn man unterwegs mit dem Baby ist, kann man schnell auf die Situationen reagieren – man hat alles direkt zu Hand. Das ist die ganze Idee, die Ursache für die Herstellung von Wickeltaschen-Rucksäcken.

Man kann in einen normalen Rucksack auch viele Sachen hineinstecken. Mit dem Wickelrucksack sind sie einfach besser organisiert.

Wann könnte ein Wickelrucksack überflüssig sein?

Es gibt manche Situationen, bei denen du den Kauf eines Wickelrucksacks sehr gut überlegen solltest. Nicht immer lohnt sich der Wickelrucksack, auch wenn der im Prinzip eine echt tolle Sache ist.

  • Wenn du schon einen normalen, schönen Rucksack besitzt, wie zum Beispiel einen Fjällräven Kanken Rucksack.
  • Wenn du einen Kinderwagen schon gekauft hast und der Kinderwagen hat eine Wickeltasche als zusätzliches Accessoire
  • Wenn du einen Wickelrucksack nähen und nicht kaufen willst. Das ist im Prinzip ein seltener Fall.

In folgenden Fällen könnte es sein, es wäre besser für dich den Kauf eines Wickelrucksacks zu überlegen.

Sagen wir mal, du hast schon einen tollen Rucksack zu Hause. Brauchst du wirklich einen zweiten? Na klar, der wird besser für dich und dein Baby passen, aber immer noch – Geld für einen zweiten Rucksack auszugeben? Da muss dir die Rechnung machen, ob es sich lohnt. Vielleicht würde es besser eine Wickelunterlage oder kleine Windeltasche für unterwegs zu kaufen, als Zusatz zu deinem gewöhnlichen Rucksack.

Denn nach 3 Jahren wirst du den Wickelrucksack nicht mehr als Wickelrucksack benutzen. Und du wirst dann 2 „normale“ Rucksäcke haben.

Die zweite Situation: du hast schon den Kinderwagen gekauft, der kommt mit einer Wickeltasche. In diesem Fall solltest du dir fragen:

Ist es uns nicht zu früh einen Wickelrucksack zu kaufen?

Du hast den Kinderwagen mit der Wickeltasche noch nicht getestet. Warum sich beeilen und dazu auch Wickelrucksack kaufen? Es kann sein, dir liegt die Wickeltasche und du gewöhnst dich daran. Dann wird der neu gekaufte Windelrucksack überflüssig.

Sei lieber geduldig. Probiere aus, wie das Ausgehen mit dem Kinderwagen und der Wickeltasche läuft. Findest du die Wickeltasche nicht praktisch genug, dann kannst du gerne auch einen Wickelrucksack besorgen.

Zuallerletzt kosten Wickelrucksäcke Geld. Und es gibt so viele Sachen zu kaufen. Man sollte mit seinem Budget vernünftig umgehen. Besonders junge Familien mit Babys/Kindern.

Wickelrucksack oder normaler Rucksack: wann ist das erste besser?

Der Wickelrucksack lohnt sich auf jeden Fall dann, wenn du noch keinen Rucksack zu Hause hast.

Denn Wickelrucksäcke haben generell eine viel bessere und detaillierte Raumaufteilung als die normalen Rucksäcke. Ein Wickelrucksack kann leicht umfunktioniert werden. Mit anderen Worten gesagt:

Der Wickelrucksack kann sich in einen perfekten Rucksack verwandeln.

wickelruckack auf dem rücken einer jungen mutter

Zum Beispiel kann man den Wickelrucksack von Pipi Bear auf viele verschiedene Weisen benutzen – der ist groß, leicht zu tragen und passt sowohl für kleine Baby Spaziergänge, als auch für längere Familien Ausflüge. Der kann nach der Babyzeit weiter benutzt werden, als ein normaler Rucksack.

Ein bisschen schwerer würde das mit Rucksäcken, die sehr stark an Babys gerichtet sind, wie zum Beispiel die zusammenklappbaren Wickelrucksäcke, die man als Reisebett benutzen können, oder die Wickelrucksäcke mit intergriertem Kindersitz. Die Picknicktaschen-Baby Rucksäcke würden auch für nichts anders passen, denn sie sing ganz spezifisch gestaltet.

Der normale Rucksack kann sich auch in einen Wickelrucksack verwandeln. Der wird doch nicht perfekt sein.

Wenn du den Wickelrucksack nicht mehr für Baby Spaziergänge in der Stadt benötigst, kannst du den weiter benutzen, als Familien Rucksack – für Ausflüge usw. Der Wickelrucksack kann auf hunderte Weisen umfunktioniert werden.

Es hängt auch vom Charakter der Eltern ab

Was wird damit gemeint?

Eltern unterscheiden sich in Bezug auf ihre Wünsche, Bedürfnisse, Vorlieben. Manche mögen die perfekte Organisation, andere dagegen lieben den locker Style.

Während für jemanden der Wickelrucksack ein perfektes Organisationssystem bietet, würde dieses „System“ für anderen viel mehr eine Belastung sein.

Denn alles hängt davon ab, wie groß der Inhalt des Baby Rucksacks ist.

Es gibt Mütter, die mit einer Windel, ein paar Handtüchern und Feuchttüchern und einem Spucktuck zufrieden sind. Andere dagegen nehmen Schnuller, Mini Apotheke, Kleidung, Wickelunterlage, Wundschutzcreme, Sonnenschutzcreme-Windercreme, Spielzeug, Lippgloss, Brille, Wasser, Wechsel T-Shirt für Mama und viel, viel mehr. Sie fühlen sich so sicher, dass sie alles Nötige zur Hand haben werden, wenn sie mit dem Baby unterwegs gehen.

Zum Schluss: Wickelrucksack oder normaler Rucksack?

Habe ich dich in Verwirrung gebracht? Ich hoffe nicht..:) Wenn du dich immer noch zweifelst, ob du einen Wickelrucksack kaufst oder nicht, denk einfach an folgenden Sachen:

  1. Fühlst du dich besser, wenn du vieles draußen mitnimmist?
  2. Bist du ein Fan von perfekter Organisation?

Wenn die Antworten positiv sind, dann bist du sicherlich eine Mama, bzw. ein Papa mit einem riesiegen Interesse an Wickelrucksäcken. Super! Dann mach weiter mit den Fragen:

3. Hast du gerade einen normalen Rucksack zu Hause?

4. Hast du schon einen Kinderwagen mit Wickeltasche gekauft?

Wenn einer dieser Fragen positiv geantwortet wird, dann emfehle ich dir ein bisschen abzuwarten und zu verfolgen wie das Ganze mit dem Baby läuft.

Es kann sein, du entscheidest dich später für einen Wickelrucksack. Wenn Preis auch ok für dich ist. Recherche ist hier sehr wichtig.

Wickelrucksack oder normaler Rucksack? Die letztendliche Antwort wird von dir kommen. 🙂 Ich wünsche dir viel Spaß und Erfolg mit deinem Baby!

Angie

Angie

Als mein erstes Kind zur Welt gekommen ist, war ich sehr glücklich. Immer noch fühlte ich mich unsicher, besonders wenn ich mit dem Baby draußen war. Es gibt einfach so viele Sachen, die man vorplanen und vorbereiten muss. Jetzt, nach mehreren Jahren Erfahrung mit zwei Wickelkindern, kann ich schon ein paar Tipps und Empfehlungen anderen Müttern geben. Persönlich bin ich ein großer Fan von Wickelrucksäcken. Dieser Blog ist auch so entstanden - als ein Hobby Blog für meine Top Favoriten. Dann habe ich die Themen erweitert: zu Wickeln und Unterwegs mit Baby. Diese beide Themenbereiche liegen mir auch am Herzen.

Letzte Beiträge