Lekebaby Wickelrucksack im Test: gutes Stück, kleine Schwächen


wickelrucksack lekebaby ausprobiert

Vor einiger Zeit habe ich einen riesigen Review-Beitrag über den Wickelrucksack von Lekebaby geschrieben. Da habe ich alle Infos, die ich im Internet gefunden habe, zusammengebracht.

Da der Lekebaby Wickelrucksack einer der Bestseller auf Amazon ist, habe ich mich entschieden, das Stück selber zu kaufen, um es im realen Leben zu testen. Ich wollte herausfinden, warum so viele Eltern sich für den Lekebaby Wickelrucksack entscheiden und ob die Tasche hält, was die verspricht.

Ich habe den Baby Rucksack ein paar Wochen benutzt, indem ich versuchte, verschiedene Sachen für meine zwei Kinder einzusortieren. Manchmal bin ich kurz rausgegangen, manchmal benötigte ich die Tasche für einige Stunden, ab und zu nutzte ich das Stück für längere Spaziergänge.

Durch die ganze Zeit habe ich einen Eindruck von dem Lekebaby Wickelrucksack* bekommen. Wenn du dich für den Testbericht interessierst, kannst du gerne weiter lesen.

Bevor ich zum Testbericht gehe, gebe ich dir den Link zum Review-Beitrag, denn da sind viele Hauptinfos über die Tasche zu finden. Hier sind die wichtigsten Einzelheiten kurz zusammengefasst:

  • fasst 23 Liter
  • Größe ist: L26cm X W21cm X H42cm
  • Gewicht mit Verpackung beträgt 980g
  • kommt mit Wickelunterlage und Kinderwagenbefestigung

Alle Fächer und Bequemlichkeiten zeige ich dir gleich im Testbericht.

Wickelrucksack von Lekebaby im Test: allgemeine Vorstellung der Tasche

So sieht der Wickelrucksack aus:

wickelrucksack test lekebaby graue frabe

Das Design ist unisex und wirkt sehr schön. Die Tasche sieht wie eine gewöhnliche Wickeltasche aus, hat jedoch ein stylisches Element auf der Vorderseite. Dieses Element macht den Look viel interessanter als die anderen gewöhnlichen Wickelrucksäcke auf dem Markt.

Der Lekebaby Wickelrucksack kommt mit einer tragbaren Wickelunterlage. Sie ist in derselben Farbe wie der Rucksack.

wickelrucksack test lekebaby mit wickelunterlage

Auf der Vorderseite gibt es ein Fach für Milchflaschen Taschen. Das Fach wird durch einenen Magnetknopf fixiert.

wickelrucksack test lekebaby magnetkopf auf der vorderseite

Drin findet man zwei Isolierfächer und auch zwei Löffelhälter.

wickelrucksack test lekebaby zwei isolierte milchflaschentaschen

Der Lekebaby Wickelrucksack verfügt über zwei Seitenfächer. Sie sind elastisch und halten eine Menge Sachen.

wickelrucksack test lekebaby seitenfach

Eine der beiden Seitenfächer ist für Baby Feuchttücher durchdacht. Es gibt einen Reißverschluss und man kann Tücher einfach rausziehen.

wickelrucksack test lekebaby seitenfach für feuchttücher

So erscheint der Wickelrucksack von der hinteren Seite. Die Kinderwagen Haken sind fixiert, man kann die nicht wegmachen. Der Rucksack kann von alleine stehen.

wickelrucksack test lekebaby rückseite

Es gibt eine hintere Öffnung mit Reißverschluss, was ganz praktisch ist, denn man muss die Sachen nicht immer von oben rausnehmen. Durch diese Öffnung bekommt man einen viel schnelleren Zugang zum Inneren der Tasche.

wickelrucksack test lekebaby rückseite zippenöffnung

Wenn man das Rückseite-Fach öffnet, bemerkt man ein ganz bequemes Nassfach. Da kann man dreckige Kleidung unterbringen.

wickelrucksack test lekebaby nassfach

Außerdem befindet sich da einen Clip für Schnuller oder Schlüssel. Dieser Clip ist sehr praktisch, wenn man viel Kram in der Tasche hat und seinen Schlüssel (bzw. den Baby Schnuller) griffbereit haben will.

wickelrucksack test lekebaby schlüsselfinder

Wie gesagt, der Lekebaby Wickelrucksack kann alleine stehen. Das ist ein positiver Punkt, denn man kann leichter mit der Tasche umgehen. Ich habe auch andere Baby Rucksäcke getestet, die aber nicht alleine stehen könnten und es ist viel bequemer mit einem „stehenden“ Rucksack.

wickelrucksack test lekebaby tasche alleine stehen

Der Rucksack von Lekebaby hat eine riesige Öffnung und kann weit geöffnet bleiben, dank eines eingenähtes Draht. Das hat den Vorteil, dass man einen guten Überblick über die Sachen bekommt. Gleichzeitig hat diese weite Öffnung den Nachteil, dass man die Tasche nur mit zwei Händen öffnen, bzw. schließen kann. Mit einer Hand funktioniert es einfach nicht.

wickelrucksack test lekebaby riesige öffnung

Im Inneren des Wickelrucksacks gibt es ganz viele Fächer. Die meisten sind elastisch.

wickelrucksack test lekebaby viele aufteilungen

Nur das Zippenfach an der einen Seite ist nicht elastisch. Auch das Nassfach im Unteren, ansonsten sind alle anderen Fächer elastisch und man kann wirklich viele Sachen reinstecken.

wickelrucksack test lekebaby zippenfach im inneren

An den beiden kleinen inneren Seiten gibt es zwei kleinere und ein größeres elastisches Fach.

wickelrucksack test lekebaby elastische seitenfächer im innenraum

Das untere elastische Fach bietet sehr viel Platz. Man kann da auch eine große Wasserflasche verstauen.

wickelrucksack test lekebaby elastische verstauungsmöglichkeiten

An der einen großen Innenseite befinden sich zwei Fächer, die etwa kleiner sind als die anderen. Sie passen generell für Windeln, Spucktücher, Lätzchen, kleine Tuben Kosmetik – etwas, das nicht zu dick ist.

wickelrucksack test lekebaby innenfächer für windeln

Die beiden Handgriffe kann man mit einem Clip zusammenbringen.

wickelrucksack test lekebaby handgriff clip

So sieht die Polsterung der Schultergurte aus. Ich kann sagen, die Schultergurte des Wickelrucksacks von Lekebaby sind ok. Im Großen und Ganzen sind sie gut gepolstert und bequem zu tragen. Mir hat es nicht wehgetan, als ich den Rucksack auch viele Stunden getragen habe.

wickelrucksack test lekebaby gepolsterte schultergurte

Kommen wir jetzt zu der Wickelunterlage, die man zusammen mit dem Rucksack geliefert bekommt. In meiner Meinung ist sie nicht sehr schön. Der Klettverschluss ist etwas schief und die Wickelunterlage macht eher einen billigen Eindruck. Die ist nicht SO schlimm, zuallerletzt ist die viel besser als nichts, man kann sie tatsächlich benutzen und sogar praktisch für unterwegs finden. Aber ich habe auch andere Wickelrucksäcke ausprobiert und im Vergleich zu den anderen Wickelunterlagen, ist diese von Lekebaby die schlimmste.

wickelrucksack test lekebaby tragbare wickelunterlage grau

Die Wickelunterlage ist ansonsten abwischbar und es ist toll, dass man die kostenlos bekommt. Manche Wickelrucksäcke haben keine Wickelunterlage und man muss sie extra kaufen.

wickelrucksack test lekebaby waschbare wickelunterlage

Wenn man den Wickelrucksack von Lekebaby kauft, bekommt man außer der Wickelunterlage auch kostenlose Kinderwagen Haken. Die Tasche verfügt über zwei D-Ringe und zwei Kinderwagen Clips, die man an den Ringen festmacht.

Wie ich schon erwähnt habe, kann man die Kinderwagen Haken nicht wegnehmen. Sie sind an der Tasche fixiert. Lekebaby ist der einzige Wickelrucksack mit solchen fixierten Kinderwagen Haken (der Rucksack von Ruvalino hat auch fixierte Kinderwagen Befestigung, sie ist aber komplett anders).

Mir würde es mehr gefallen, wenn die Haken nicht fixiert wären. Vielleicht hat man die so gemacht, um zu vermeiden, dass man sie verliert. Manchen Eltern könnte es praktisch erscheinen.

wickelrucksack testbericht lekebaby kinderwagen haken

Vielleicht wenn man den Rucksack nur als Wickelrucksack benutzt, könnte es Sinn machen, dass die Haken fixiert sind. Wenn man aber den Rucksack auch nach der Wickelzeit nutzen will, wäre es besser, dass man die wegmachen könnte.

wickelrucksack testbericht lekebaby haken für kinderwagen

Was mit über die Kinderwagenbefestigung gut gefallen hat, ist dass die Haken keinen Klettverschluss haben. Die meisten Kinderwagen Clips verfügen über Klettverschluss, was ich für unnötig halte. Es ist leichter mit den Haken umzugehen, wenn sie keinen Klettverschluss haben. Ein positiver Punkt hier für den Lekebaby Wickelrucksack!

wickelrucksack testbericht lekebaby am kinderwagen befestigen

Ich muss auch sagen, dass meiner Kinderwagen etwas spezifisch ist und über zwei Handgriffe verfügt. Meiste Kinderwagen haben einen langen Handgriff und da ist es viel bequemer einen Wickelrucksack zu hängen.

wickelrucksack testbericht lekebaby kinderwagen befestigung

Erster Endruck vom Lekebaby Wickelrucksack: Fazit

Mein erster Eindruck von der Tasche war eher positiv als negativ.

Der Rucksack hatte keinen Geruch, der wirkte schön, die Nähte waren stark. Alle Reißverschlusse waren hochwertig, die Tasche hatte ganz viele Verstauungsmöglichkeiten. Die Wickelunterlage könnte etwas hochwertiger sein, wie auch die Kinderwagenhaken. Aber als Ganzes, bekam ich einen schönen Wickelrucksack gegen einen vernünftigen Preis.

Das ist die allgemeine Vorstellung der Baby Tasche von Lekebaby*. Wenn du schon mit den hauptsächlichen Einzelheiten des Rucksacks bekannt bist, kann ich dir zeigen, ob der Rucksack meinen Test bestanden hat.

Lekebaby Wickelrucksack ausprobieren: 3 Test-Situationen

Für einige Wochen Zeit bin ich unterwegs mit dem Rucksack gegangen und das Stück in verschiedenen Situationen benutzt. Der Lekebaby Wickelrucksack war mein täglicher Begleiter, egal wohin und wofür ich gegangen bin.

Natürlich könnte man mich nicht die ganze Zeit fotografieren. Ich zeige dir drei verschiedene Situationen, in denen ich den Wickelrucksack von Lekebaby benutzt habe.

  1. Kurz mit dem Wickelrucksack rausgehen
  2. Einen normalen, regelmäßigen Spaziergang machen (für einige Stunden unterwegs sein, am Spielplatz sein usw.)
  3. Einen ganzen Tag draußen verbringen

Darunter siehst du eine Zusammenfassung des Testberichts:

Kurz rausgehenbisschen überflüssig
Am Spielplatz sein, regelmäßiges Ausgehenbequem und praktisch
Den ganzen Tag unterwegs seinist gut, doch nicht der beste

Testbericht Nummer 1: kurz mit dem Rucksack rausgehen

wickelrucksack testbericht lekebaby kurszes ausgehen mit baby

Ich bin mit dem Rucksack für nur wenig Zeit unterwegs gegangen und brauchte deswegen keine Windeln und keine Ersatzklamotten fürs Kleine. Eigentlich benötigte ich sehr wenige Dinge, und zwar:

  • Geldbeutel
  • Schlüssel
  • Händy
  • Autoschlüssel
  • Feuchttücher
  • Taschentücher
wickelrucksack testbericht lekebaby inhalt für ein kurzes ausgehen

Wie du bemerkst, ist die Tasche fast leer mit diesen Utensilien. Man kann sie einfach in einer ganz normalen kleinen Handtasche unterbringen.

In diesem Sinne kann ich sagen, dass der Wickelrucksack in einer solchen Situation unnötig ist. Aber auf der anderen Seite fand ich das Stück praktisch und bequem. Ein Rucksack ist immer bequemer als eine Handtasche, auch wenn man nur kurz rausgeht.

Um mein Portemonnaie rauszunehmen brauchte ich nicht den ganzen Rucksack von oben zu öffnen, sondern nur das Zippenfach an der Rückseite. Das fand ich super praktisch.

Testbericht Nummer 2: regelmäßiger Spaziergang (am Spielplatz)

Wenn das Wetter schön ist, kann man ein paar Stunden draußen bleiben. Der Inhalt der Tasche unterscheidet sich stark je nachdem wie lang der Spaziergang ist und mit wie viel Kindern ich ausgehe. In diesem Fall habe ich die Sachen von meinem Baby und meinem 5-jährigen Sohn mitgenommen.

wickelrucksack testbericht lekebaby regelmäßiger spaziergang mit baby

Darunter kannst du dich die Utensilien genauer ansehen. Die Checkliste ist viel größer als die erste:

  • Wickelunterlage + Einwegwickelunterlage
  • 1 Windel
  • Windelbeutel
  • Feuchttücher
  • Taschentücher
  • Kleine Dose Wundschutzcreme
  • Schnuller
  • Spucktuch
  • Snack
  • Wasserflasche
  • Wundpflaster für das größere Kind
  • 2 Jacken für beide Kinder
  • Dünne Decke für mich zum Stillen
  • Meine Sachen: Geldbeutel, Handy, Schlüssel, Kopfhörer
  • Wasser fürs Baby (ich habe vergessen die Flasche auf dem Foto einzufügen)
wickelrucksack testbericht lekebaby inhalt für einen regelmäßoigen spaziergang mit zwei kindern

Ich war mit dem Rucksack super zufrieden. Alle Sachen passten problemlos rein und ich fühlte mich mobil und flexibel. Manchmal nahm ich die Tasche in die Hand, manchmal trag ich die auf dem Rücken und ab und zu fixierte ich den Rucksack auf dem Kinderwagen. Außerdem fand ich, dass der Rucksack zu meinem Outfit schön passte und der fühlte sich nicht zu schwierig auf dem Rücken.

Testbericht Nummer 3: den ganzen Tag draußen verbringen

Es gibt solche Tage, wenn man nicht zwei oder drei, sondern mehrere Stunden unterwegs mit dem Baby ist. In meinem Fall war ich gemeinsam mit meiner Freundin und den Kindern ungefähr 8 Stunden draußen. Dafür habe ich mehrere Sachen reingepackt.

wickelrucksack testbericht lekebaby ganzen tag draußen mit baby

Ich brauchte nicht nur Windeln und Tüchern, sondern auch mehrere Getränke, Snacks und im Allgemeinen mehr Kram. Anbei findest du die Utensilien-Checkliste:

  • Wickelunterlage + Einwegwickelunterlage
  • 3 Windeln
  • 3 Windelbeutel
  • Feuchttücher
  • Taschentücher
  • Desinfektionsspray
  • Kleine Dose Wundschutzcreme
  • Schnuller
  • Spucktuch
  • Lätzchen
  • Snackbox
  • Babybrei mit Löffel
  • 2 Bananen
  • Kleine Wasserflasche
  • Saft Getränk
  • Wasserflasche fürs Baby
  • Wundpflaster für das größere Kind
  • 2 Jacken für beide Kinder + Ersatzklamotten
  • Dünne Decke für mich zum Stillen
  • Spielzeug
  • Meine Sachen: Geldbeutel, Handy, Schlüssel
wickelrucksack testbericht lekebaby inhalt checkliste für mehrere stunden draußen

Im Großen und Ganzen war ich mit dem Lekebaby Wickelrucksack zufrieden. Immer noch habe ich bemerkt, dass wenn die Tasche voll ist, öffnet sich manchmal der Magnetknopf auf der Vorderseite. Das hat mir nicht so gut gefallen.

Ich hatte das Gefühl, dass der Rucksack zu voll war, als hätte ich etwas mehr Zubehör hineingelegt, als seine optimale Kapazität erwartet hatte. Nicht, dass der Rucksack nicht passte, oder dass er zerrissen wäre oder so, aber es war, als würden die Riemen durch das Gewicht des Rucksacks gedehnt.

Im Allgemeinen hat der Rucksack viel Inhalt gehandhabt, aber dies war nicht seine optimale Kapazität. Seine Kapazität war am genauesten und bequemsten, wenn der Rucksack die Sachen der beiden Kinder für einen 3-stündigen Spaziergang halten konnte, nicht mehr.

Lekebaby Wickelrucksack Test: Vor-und Nachteile der Tasche

Bevor ich alle positive und negative Punkte des Rucksacks vorstelle, will ich dich einladen, auch andere Testberichts von Wickelrucksäcken zu betrachten. Die kannst du auf der Website finden.

Als ich den Review-Beitrag über den Wickelrucksack von Lekebaby geschrieben habe, bin ich durch Kundenmeinungen auf Amazon gegangen und habe sie alle zusammengefasst.

Jetzt, nachdem ich den Rucksack selbst ausprobiert und als meinen täglichen Begleiter mit Baby und Kleinkind benutzt habe, kann ich diesen Kundenmeinungen generell zustimmen:

Vorteile der Tasche:

  • Kein Chemiegeruch der Tasche
  • Nähte sind sauber verarbeitet.
  • Reißverschlüsse verhaken nicht.
  • Design ist schlicht, modern und unisex.
  • Man findet schnell das, was man braucht.
  • Kleinkram lässt sich gut verstauen.
  • Der Inhalt in der Tasche ist übersichtlich.
  • Man hat Zugang zum Inneren der Tasche von der Rückseite.

Mankos der Tasche:

  • Der Rücken könnte etwa verstärkt sein.
  • Man braucht zwei Hände, um den Rucksack zu öffnen, bzw. zu schließen.
  • Bei einem vollen Wickelrucksack lässt sich der Magnetknopf des vorderen Fachs öffnen.

Nur einem Manko kann ich nicht wirklich zustimmen, denn zu meinem Kinderwagen haben die Kinderwagen Haken gut gepasst.

Die Kinderwagen Bänder mit den Haken zum Aufhängen am Kinderwagen sind kurz – mit Kiwa oder Buggy könnte es schwer sein. Man sollte da improvisieren.

Lekebaby Review Beitrag von wickeltasche-rucksack.de

Dazu kann ich einen Nachteil hinzufügen und das ist die Wickelunterlage. Nicht das sie unpraktisch ist, aber sie macht keinen wertigen Eindruck, im Vergleich zu anderen Wickelunterlagen, die ich ausprobiert habe.

Wickelrucksack von Lekebaby im Test: Fazit

wickelrucksack testbericht lekebaby bestseller auf amazon ausprobieren

Der Lekebaby Wickelrucksack ist nicht mein Favorit, weil mir einfach andere Rucksäcke mehr am Herzen liegen. Allerdings verstehe ich, warum das Stück ein Bestseller auf Amazon ist.

Zu einem sehr gutem Preis bekommt man eine komplette Lösung für Unterwegs – unisex und mit ganz vielen Fächern, mit Nassfach, mit Kinderwagen Haken, Wickelunterlage usw. Der Wickelrucksack von Lekebaby lässt sich bequem tragen, solange man ihn nicht überlastet.

Und welcher Wickelrucksack ist mein Favorit? Das ist ohne Zweifel das Lederstück von der Marke Kiddie Baby. Der Rucksack hat einfach keine wirklichen Mankos. Ich habe einen ausführlichen Testbericht erfasst, den kannst du hier lesen:

Darunter findest du meine ehrliche Einschätzung zu dem Wickelrucksack von Lekebaby.

Wickelrucksack von Lekebaby Testbericht

8.5

Passend für kurzes Ausgehen

8.0/10

Passend für tägliche Spaziergänge

9.6/10

Passend für lange Stunden unterwegs

7.5/10

Multifunktionalität

9.0/10

Pros

  • Gutes Preis-Leistungsverhältnis
  • Mit Zubehör
  • Unisex, stylisch
  • Viele kleine und große Fächer
  • Kann sich von der Rückseite öffnen

Cons

  • Magnetkopf öffnet sich wenn der Rucksack voll ist
  • Man öffnet den Rucksack nur mit zwei Händen
  • Kinderwagen Haken passen eventuell nicht jedem Kinderwagen

Angie

Als mein erstes Kind zur Welt gekommen ist, war ich sehr glücklich. Immer noch fühlte ich mich unsicher, besonders wenn ich mit dem Baby draußen war. Es gibt einfach so viele Sachen, die man vorplanen und vorbereiten muss. Jetzt, nach mehreren Jahren Erfahrung mit zwei Wickelkindern, kann ich schon ein paar Tipps und Empfehlungen anderen Müttern geben. Persönlich bin ich ein großer Fan von Wickelrucksäcken. Dieser Blog ist auch so entstanden - als ein Hobby Blog für meine Top Favoriten. Dann habe ich die Themen erweitert: zu Wickeln und Unterwegs mit Baby. Diese beide Themenbereiche liegen mir auch am Herzen.

Letzte Beiträge