Ruvalino Wickelrucksack im Test: groß, klug, zu viel?


wickelrucksack ruvalino im test

Ich habe in der Vergangenheit einen Review-Beitrag über den populärsten Baby Rucksack von der Marke Ruvalino zusammengefasst. Der Inhalt basierte sich auf Kunden Meinungen und Bewertungen bei Amazon. Der damalige Rucksack war schön, aber man sollte die Kinderwagen Haken extra besorgen. Dann hat der Brand Ruvalino ein neues Stück auf den Markt gebracht. Das Modell war fast dasselbe, nur mit kleinen ästhetischen Verbesserungen und mit eingebauter Kinderwagen Halterung.

Ich habe mir das neue Modell* gekauft und getestet. Ruvalino ist einer der Amazon Bestseller und deswegen habe ich den Rucksack für meine Testberichte ausgewählt.

Das Stück unterscheidet sich stark von den „klassischen“ Windelrucksäcken. Pomelo Best, Lekebaby und Hafmall sind drei traditionelle Baby Rucksäcke, die ich ausprobiert habe und sie haben ein ganz anderes Ordnungssystem als Ruvalino.

Bei dem Wickelrucksack von Ruvalino gibt es kein einziges Hauptfach, sondern mehrere vertikale Aufteilungen. Der Rucksack hat keine riesige Öffnung, die durch eingenähten Draht entsteht und kann deswegen mit nur einer Hand geöffnet werden. (Bei herkömmlichen Windelrucksäcken braucht man immer zwei Hände, um den Rucksack zu öffnen und schließen).

Der Ruvalino Windelrucksack sieht so aus:

wickerucksack ruvalino im test - allgemeine vorstellung der tasche - graue farbe

Der ist in drei Farbschemen erhältlich: Schwarz, Dunkelgrau und Hellgrau. Ich habe mich für die dunkelgraue Variante entschieden.

Wenn dir ein solches Design von Wickelrucksack gefällt, kannst du gerne den Testbericht lesen.

Am Anfang werde ich eine allgemeine Präsentation der Fächer und Aufteilungen machen. Dann wirst du herausfinden, ob der Ruvalino Rucksack meine 3 Tests bestanden hatte und am Ende werde ich eine Zusammenfassung aller Vor-und Nachteile der Tasche machen.

Fangen wir gleich an!

Ruvalino Wickelrucksack im Test: Vorstellung und erster Eindruck

wickerucksack ruvalino im test - allgemeine vorstellung der tasche - marke logo

Wenn man den Rucksack bestellt, bekommt man auch eine tragbare Wickelunterlage, abnehmbare Schnullertasche und eingebaute Kinderwagen Halterung.

wickerucksack ruvalino im test - allgemeine vorstellung der tasche - wickelunterlage dabei

Der Rucksack verfügt über drei vorne Zippenfächer. Das eine (auf dem Foto darunter) ist sehr tief und relativ dünn. Es passt für Handy, Brieftasche, Schlüssel und andere Wertsachen. Das ist eigentlich die Elterntasche. Man hat einen schnellen Zugang zu seinem Kram. Auch Lippenstift, Brille, kleine Dosen Kosmetik und viel mehr passt rein.

wickerucksack ruvalino im test - allgemeine vorstellung der tasche - elternfach mit reißverschluss

Ein zweites Zippenfach auf der Vorderseite kann zum Beispiel Tücher, Lätzchen, Handy und ganz verschiedene kleine Dinge aufnehmen.

wickerucksack ruvalino im test - allgemeine vorstellung der tasche - zippenfach ganz vorne

Da befindet sich auch der Schlüsselanhänger. Manche Eltern nutzen diesen Karabiner, um Schnuller festzuhalten, obwohl der Rucksack über eine separate Schnullertasche verfügt.

wickerucksack ruvalino im test - allgemeine vorstellung der tasche - schlüsselanhänger

So sieht die abnehmbare Schnullertasche aus. Man kann drin nicht nur Schnuller, sondern auch Kopfhörer, Lippenstift, kleine Dose Creme, Autoschlüssel usw. verstauen.

wickerucksack ruvalino im test - allgemeine vorstellung der tasche - schnullertasche

Kommen wir jetzt zum dritten Zippenfach an der Vorderseite der Tasche. Das ist ein Fach für Aufbewahrung von Baby Milch. Man findet drei isolierte Flaschentaschen und auch ein Netzfach, wo man zum Beispiel das Lätzchen unterbringen kann.

wickelrucksack test vorne drei isolierte flaschentaschen

Manchmal habe ich das Netzfach für Papierkram-Aufbewahrung benutzt. Es gibt wirklich keine Regeln, man sortiert seine Sachen je nach Vorliebe, Bedürfniss und Lust ein.

wickerucksack ruvalino im test - allgemeine vorstellung der tasche - netzfach für lätzchen und tücher vorne

Die Seitenfächer des Rucksacks sind tief und elastisch. Sie sind nicht so groß, wie bei anderen Wickelrucksäcken. Ich kann sogar sagen, im Vergleich zu den Seitenfächer von Pomelo Best und Hafmall, sind diese von Ruvalino kompakt.

wickerucksack ruvalino im test - allgemeine vorstellung der tasche - seitenfach

Das zweite Seitenfach ist für Feuchttücher gemacht. Man kann Tücher ganz einfach durch die Zippenöffnung rausziehen.

wickerucksack ruvalino im test - allgemeine vorstellung der tasche - easy-wipes-tasche

Wenige Wickelrucksäcke verfügen über eine Zippenöffnung an der Seitentasche. Meiste Feucht-Tüchertaschen haben zwar eine Öffnung, aber keinen Reißverschluss.

wickerucksack ruvalino im test - allgemeine vorstellung der tasche - zippenöffnung easy-wipes-tasche

An der Rückseite gibt es eine Anti-Diebstahl Tasche. Sie ist passend für verschiedene Wertsachen wie Handy, Laptop, Dokumente usw. Manchmal habe ich meine Decke zum Stillen da verstaut. Die Sachen in dieser Tasche sollten nicht zu hart und dick sein, denn die Tasche liegt direkt am Rücken und man spürt alles, was drin ist.

wickerucksack ruvalino im test - allgemeine vorstellung der tasche - rückseite anti-diebstahl tasche

Der Wickelrucksack von Ruvalino zeichnet sich durch eine thematische vertikale Aufteilung, die speziell für Windeln durchdacht worden ist.

wickerucksack ruvalino im test - allgemeine vorstellung der tasche - sektion für windeln aufbewahrung

Das Fach verfügt über zwei riesige elastische Fächer und ein großes Netzfach. In den elastischen Taschen kann man Windeln und Feuchttücher verstauen und im Netzfach – die Ersatzklamotten oder die Wickelunterlage.

wickerucksack ruvalino im test - allgemeine vorstellung der tasche - aufteilung mit taschen für windeln

Die größte vertikale Aufteilung kann sich nicht vollständig öffnen, wie die thematische Aufteilung für Wickeln. Das hat den Nachteil, dass man keinen guten Überblick über alle Sachen bekommt. Gleichzeitig bietet dieses kompakte Design einen riesigen Vorteil und zwar:

Man kann den Rucksack mit nur einer Hand bedienen. Alle gewöhnlichen Windelrucksäcke haben eine riesige Öffnung und man braucht beide Hände, um sie zu öffnen und zu schließen.

Im Innenraum der Tasche befindet sich eine riesige Tasche, wo man Laptop oder Tablett unterbringen kann:

wickerucksack ruvalino im test - allgemeine vorstellung der tasche - hauptfach mit laptop tasche

Es gibt noch zwei Seitenfächer, zwei elastische Fächer für Wineln und Tücher und ein kleines Zippenfach für Wertsachen.

wickerucksack ruvalino im test - allgemeine vorstellung der tasche - innenraum mit zippenfach

So sieht die Wickelunterlage aus:

wickerucksack ruvalino im test - allgemeine vorstellung der tasche - tragbare wickelunterlage

Das ist die BESTE Wickelunterlage, die ich bis jetzt getestet habe. Man kann sie separat nutzen, wie eine tragbare Windeltasche. Die Wickelunterlage verfügt über ein Zippenfach:

wickerucksack ruvalino im test - allgemeine vorstellung der tasche - wickelunterage mit zippenfach

Wenn man die Wickelunterlage auffält, stößt man auf ein komplettes Wickel-System.

wickerucksack ruvalino im test - allgemeine vorstellung der tasche - wickelunterage auffalten

Man kann alle Baby-Pflegeprodukte in die Fächer reinschieden.

wickerucksack ruvalino im test - allgemeine vorstellung der tasche - wickelunterlage mit sektionen für wickeln sachen

Es gibt sogar eine Unterlage für den Baby’s Kopf, sodass es ihm bequemer beim Wickeln ist.

wickerucksack ruvalino im test - allgemeine vorstellung der tasche - kopf unterlage auf der wickelunterlage

Im Netzfach passen verschiedene Sachen wie zum Beispiel Windeln, Tücher, Baby Kosmetik und sogar Ersatzklamotten.

wickerucksack ruvalino im test - allgemeine vorstellung der tasche - netzfach der wickelunterlage

Im anderen Fach kann man eine Verpackung Feuchttücher unterbringen und die Tücher schnell durch die Öffnung rausziehen.

wickerucksack ruvalino im test - allgemeine vorstellung der tasche - tücher fach der wickelunterlage

Der Wickelrucksack von Ruvalino hat auch einen Easy-Grab Tragegriff. Beide Handgriffe werden durch einen Clip festgestellt.

wickerucksack ruvalino im test - allgemeine vorstellung der tasche - handgriff mit clip

Die Schultergurte sind sehr gut gepolstert. Auf dem Foto kann man das nicht genau sehen. Wenn man aber den Rucksack trägt, bemerkt man es schon.

wickerucksack ruvalino im test - allgemeine vorstellung der tasche - gepolsterte schultergurte

So wirkt die Wickelrucksack-Rückseite. Man kann sehen, dass die verstellbaren Schultergurte dick und breit sind. Sie sind breiter als bei anderen Windelrucksäcke, die ich ausprobiert habe.

wickerucksack ruvalino im test - allgemeine vorstellung der tasche - rückseite zeigen

Die eingebaute Kinderwagen Halterung ist hochwertig gemacht. Immer noch konnte ich den Rucksack an meinem Kinderwagen nicht tragen. Ich erkläre gleich warum.

wickerucksack ruvalino im test - allgemeine vorstellung der tasche - eingebaute kinderwagen befestigung

Anbei siehst du warum der Wickelrucksack von Ruvalino zum meinem Kinderwagen nicht gepasst hat. Mein Kinderwagen hat zwei separate Handgriffe. Es gibt eine Lücke zwischen beiden Handgriffen. Die Kinderwagen Haken von Ruvalino können sich nich verlängern und ausdehnen, wie die herkömmlichen Kinderwagen Haken, die mit Klettverschluss und D-Ringen gestaltet sind.

wickerucksack ruvalino im test - allgemeine vorstellung der tasche - rucksack am kinderwagen befestigen

Verfügt dein Kinderwagen über einen Griff und nicht zwei, dann würde dem die Kinderwagen Halterung von Ruvalino gut passen. Bei mir funktionierte es einfach nicht. Ich konnte den Rucksack allerdings am Einkaufswagen im Supermarkt festmachen.

wickerucksack ruvalino im test - allgemeine vorstellung der tasche - rucksack am kinderwagen feststellen

Mein erster Eindruck vom Ruvalino Wickelrucksack: Fazit

Meine ersten Gedanken über dieses Modell Wickeltasche waren: „Ein ganz interessantes Stück! Man muss es unbedingt ausprobieren„. Dieser Rucksack unterscheidete sich stark von den Baby-Rucksäcken, die ich bis jetz getestet habe. Seine Struktur war anders und sein Ordnungssystem hatte fast nichts mit den vorherigen Wickelrucksäcken zu tun.

Was mich wirklich beim Anschauen des Wickelrucksacks von Ruvalino beeindruckt hat, war die hohe Qualität. Der Rucksack machte einen sehr hochwertigen Eindruck. Nähte waren sauber und gerade, Reißverschlusse sahen super aus und funktionierten gut, das Material fühlte sich sehr robust und nachhaltig an.

Nachdem ich dir die Hauptgestaltung des Rucksacks gezeigt habe, kann ich schon zum Testbericht gehen.

Wickelrucksack von Ruvalino TEST: 3 verschiedene Situationen

Der Ruvalino Rucksack war mein täglicher Begleiter für ungefähr 4 Wochen. Immer wenn ich mit den Kindern rausgegangen bin, habe ich auch den Rucksack mitgenommen. Man könnte mich nicht die ganze Zeit fotografieren. Deswegen habe ich 3 Szenarien ausgewählt, die sicherlich jede Mama kennt. Darunter findest du meine 3 Testberichte über folgende 3 Situationen:

  1. Kurz mit dem Baby rausgehen (ohne Kinderwagen)
  2. Einen regelmäßigen Spaziergang (tägliches Ausgehen) mit Baby und Kleinkind machen
  3. Den ganzen Tag unterwegs sein: mit Kinderwagen, Baby, Kleinkind und dem Rucksack von Ruvalino

Ich habe meine Erfahrung in folgender Tabelle zusammengefasst:

Kurz rausgehen (30-40 Minuten)unpassend
Regelmäßiges Ausgehen (3-4 Stunden)praktisch, aber nicht ganz
Ganzen Tag unterwegs (8-9 Stunden)total bequem

Test Nummer 1: kurz rausgehen

wickelrucksack ruvalino testbericht test nummer 1 kurz mit dem baby ausgehen

In manchen Situationen brauchte ich den Kinderwagen nicht. Ich sollte nur schnell rausgehen und etwas Kleines erledigen. Für solche Aufgaben benötigte ich ungefähr eine halbe Stunde Zeit. Ich nahm mir das Baby an der Hand und ging raus. Wenn ich für so kurze Zeit unterwegs war, habe ich gar keine Windeln und eigentlich keine Babysachen mitgeschleppt. Sie waren überflüssig. Meine Checkliste beinhaltete nur Folgendes:

  • Geldbeutel
  • Handy
  • Schlüssel
  • Feuchttücher (kleine Verpackung)
  • Taschentücher (kleine Verpackung)
wickelrucksack ruvalino testbericht test nummer 1 kurz mit dem baby ausgehen  packliste utensilien

Siehst du die Sachen? Sie nehmen 10% der Kapazität des Rucksacks ein. Das war der Fall auch bei den anderen Wickelrucksäcken, die ich getestet habe. Immer noch war der Rucksack von Ruvalino der am wenigsten passende aus allen sieben Taschen. Der Rucksack ist groß, dick und klobig, der eignet sich nicht für so kurze Strecken. Man kann seine Sachen in den Jackentaschen aufbewahren. Wenn man keine Taschen hat, wäre ein anderer Wickelrucksack viel mehr passend als Ruvalino.

Test Nummer 2: regelmäßiges Ausgehen (Spielplatz, einkaufen usw.)

wickelrucksack ruvalino testbericht test nummer 2 einkaufen gehen

Jeden Tag geht Mama (bzw. Papa) mit dem Baby spazieren. In meinem Fall war ich mit beiden Kindern unterwegs. Das waren also ein Wickelkind und ein 5-jähriges Kind. Ich habe ganz verschiedene Sachen reingepackt, abhängig davon, wie lang der Aufenthalt sein würde, was das Wetter war und wohin wir gehen würden.

Damals, ich ich den Test forografiert habe, habe ich folgende Utensilien einsortiert:

  • Wickelunterlage + Einwegwickelunterlage
  • 1 Windel
  • 1 Windelbeutel
  • Feuchttücher
  • Taschentücher
  • Schnuller
  • Spucktuch
  • ein paar Kekse
  • 1 kleine Wasserflasche
  • Wasserflasche fürs Baby
  • Oberkleider für beide Kinder
  • Dünne Decke für mich zum Stillen
  • Meine Sachen: Geldbeutel, Handy, Schlüssel, Autoschlüssel
wickelrucksack ruvalino testbericht test nummer 2 einkaufen gehen  checkliste sachen mitnehmen

Nachdem ich alle Sachen im Rucksack untergebracht habe, ist mehr Platz drin geblieben. Das Stück verfügt über eine sehr große Kapazität. Wie man sein Gepäck einsortiert – das findet jeder für sich selbst. Ich mag es, zum Beispiel, wenn sich fast alles im Hauptfach befindet. Es ist so einfacher für mich, alles zu finden, sonst vergesse ich was in welcher Tasche ich verstauet habe. Das sind zuallerletzt SO VIELE FÄCHER!

In diesem Beispiel mit dem Foto sind alle Dinge in der guten Tasche gestellt, alle anderen Fächer sind leer. Man kann also noch weitere Gegenstände reinbringen.

Generell hat der Wickelrucksack von Ruvalino meinen Test bestanden. Ich fühlte mich bequem mit der Tasche. Im Supermarkt habe ich das Stück am Einkaufswagen festgestellt, es hat gut funktioniert. Allerdings bevorzugte ich den Rucksack selbst zu tragen, denn der Kleine trat viel zu viel mit seinen Füßchen.

Was mir fehlte war die Möglichkeit, den Rucksack am Kinderwagen zu befestigen. Wie ich schon mitgeteilt habe, war der Ruvalino Rucksack unpassend für meinen Kinderwagen. Andere Eltern würden dieses Manko nicht haben, aber für mich war es ein bisschen nervig, die Tasche nur auf dem Rücken zu tragen.

Andererseits muss ich erwähnen, dass der Ruvalino Wickelrucksack super bequem zu tragen ist. Der lässt sich viel bequemer als andere Windelrucksäcke tragen. Die Schultergurte von diesem Rucksack sind die besten, die ich bis jetzt getestet habe.

Test Nummer 3: einen ganzen Tag draußen verbringen

wickelrucksack ruvalino testbericht test nummer 3 ganzen tag draußen verbringen

Oftmals bin ich für mehrere Stunden unterwegs gegangen. In diesem Fall war ich gemeinsam mit meinem Mann und beiden Kindern. Kinderwagen war auch dabei, aber ich habe die Tasche nur auf dem Rücken getragen. Der Rucksack, muss ich sagen, war ziemlich voll.

Darunter findest du die Packliste:

  • Wickelunterlage + Einwegwickelunterlage
  • 3 Windeln
  • 3 Windelbeutel
  • Feuchttücher große Verpackung
  • Taschentücher
  • Desinfektionsspray
  • Insektenspray
  • Wundpflaster
  • Kleine Dose Wundschutzcreme
  • Schnuller
  • Spucktuch
  • Lätzchen
  • Snackbox
  • Apfel
  • Nüsse
  • Babybrei mit Löffel
  • Große Wasserflasche
  • Wasserflasche fürs Baby
  • Ersatzklamotten fürs Baby
  • Kuscheltier fürs Baby
  • Sonnenhut fürs Baby
  • Dünne Jacke für den Großen
  • Decke für mich zum Stillen
  • Meine Sachen: Geldbeutel, Handy, Schlüssel und Autoschlüssel
wickelrucksack ruvalino testbericht test nummer 3 ganzen tag draußen verbringen packliste inhalt viele sachen mitnehmen

Ein Raumwunder? Genau. Der Wickelrucksack von Ruvalino hat diesen Test völlig bestanden. Ich habe bemerkt, das die Tasche sich besonders gut für lange Ausflüge in der Natur eignet.

Wenn man eine Mischung aus Wickelrucksack und Bergrucksack haben will, ist der Ruvalino ein idealer Rucksack.

Der ist robust, nachhaltig und besonders bequem zu tragen.

Komisch, aber mir haben die Schulter nicht wehgetan, auch wenn ich das Stück lange Stunden getragen habe. In Bezug auf Bequemlichkeit ist der Ruvalino Rucksack der beste, den ich bis jetzt ausprobiert habe.

Vorteile und Nachteile des Windelrucksacks von Ruvalino

Bevor ich dir die wichtigsten Astepkte des Rucksacks zeige, will ich dich einladen, auch andere Testberichte von Baby-Rucksäcken zu sehen. Wahrscheinlich findest du ein Stück, das dir mehr passt.

Darunter findest du alle positiven, wie auch die negativen Punkte von dem Rucksack:

Ruvalino’s Vorteile:

  • reiches Ordnungssystem mit extrem vielen Taschen und Fächern (jemand kann es für Nachteil halten)
  • macht einen hochwertigen Eindruck
  • tolles Material, Nähte, Reißverschlüsse, nachhaltiges Stück
  • wunderschöne Wickelunterlage, die man als separate Windeltasche nutzen kann
  • Kinderwagen Befestigung dabei (eingebaut, man kann die nicht verlieren)
  • drei Farben möglich
  • hält Regen länger stand als andere Wickelrucksäcke
  • XXL Kapazität

Ruvalino’s Nachteile:

  • extrem viele Taschen und Fächer (jemand kann es für Vorteil halten)
  • dick, klobig – kann nicht mit eleganter Kleidung getragen werden
  • überflüssig bei kürzeren Strecken
  • kein Nassfach
  • Kinderwagen Befestigung passt nicht zu jedem Kinderwagen

Wickelrucksack von Ruvalino im Test: Fazit

wickelrucksack ruvalino im test - mit kinderwagen, baby und kleinkind

Ruvalino* ist keine typische Windeltasche. Der hat ein kompaktes Design mit vertikalen Aufteilungen, die thematisch strukturiert sind. Wenn du Ordnung in der Tasche für total wichtig hälts, würde dir dieser Rucksack sicherlich gefallen. Der bietet so viele Verstauungsmöglichkeiten. Auf keinen Fall ist Ruvalino eine simple Windeltasche. Manchen Eltern würden alle Ordnungstaschen verwirrend und komisch vorkommen, andere Eltern würden sich in die verlieben.

Ruvalino ist der beste Wickelrucksack für lange Ausflüge, die ich bis jetzt entdeckt habe. Man kann ihn stundenlang auf dem Rücken tragen. Die Schultergurte sind besonders breit und weich.

Für die Stadt finde ich Ruvalino nicht so passend. Der ist einfach zu groß und dick. Ich würde dir den Leder Wickelrucksack von Kiddie Baby empfehlen. Der bietet auch eine XXL Kapazität, sieht aber stylischer aus.

Wenn du weitere Testberichte lesen willst, kannst du die Kategorie TESTBERICHTE besuchen.

Ruvalino Wickelrucksack Testbericht

8

Passend für kurzes Ausgehen

5.0/10

Passend für regelmäßiges Ausgehen

8.0/10

Passend für lange Ausflüge

9.9/10

Multifunktionalität

9.0/10

Pros

  • beste Wickelunterlage
  • beste Schultergurte
  • kluges Ordnungssystem
  • XXL Kapazität
  • relativ wasserfest

Cons

  • viel zu viele Taschen und Fächer
  • dick, groß, klobig für die Stadt
  • Kinderwagen Befestigung passt nicht jedem Kinderwagen
  • kein Nassfach

Angie

Als mein erstes Kind zur Welt gekommen ist, war ich sehr glücklich. Immer noch fühlte ich mich unsicher, besonders wenn ich mit dem Baby draußen war. Es gibt einfach so viele Sachen, die man vorplanen und vorbereiten muss. Jetzt, nach mehreren Jahren Erfahrung mit zwei Wickelkindern, kann ich schon ein paar Tipps und Empfehlungen anderen Müttern geben. Persönlich bin ich ein großer Fan von Wickelrucksäcken. Dieser Blog ist auch so entstanden - als ein Hobby Blog für meine Top Favoriten. Dann habe ich die Themen erweitert: zu Wickeln und Unterwegs mit Baby. Diese beide Themenbereiche liegen mir auch am Herzen.

Letzte Beiträge